Covers and More, Illustrationen von Wieslaw Smetek im Mfk&G

"Smeteks Bilder setzen sich fest im Kopf des Betrachters."

(Giovanni die Lorenzo)

 

Alltäglich begegnet uns Kunst auf Titelseiten der Presseartikel. Wir nehmen sie wahr, sind mehr oder weniger beeindruckt, aber kennen den Künstler dahinter oftmals nicht. Dabei leistet er Woche für Woche oftmals unter Zeitdruck Bemerkenswertes. 

Schön, dass die Ausstellungsmacher dem hier Abhilfe leisten:

Gewürdigt werden die Illustrationen des gebürtigen Polen Wieslaw Smetek, der durch seine Werke seit 1990 in Spiegel, Stern und Zeit für Augenschmaus sorgt. Seine klassische Ausbildung hat sich bezahlt gemacht: Der Mann ist äußerst professionell, selbstverständlich talentiert aber daneben auch unermüdlich kreativ, wofür er mitunter hemmungslos in der Kunstgeschichte wildert. Mit Witz und Zynismus gelingen immer wieder Illustrationen, die sich einprägen. Seit 1999 nutzt er auch die digitale Bildbearbeitung - mir persönlich sind diese Werke zu glatt, ich favorisiere die Handarbeit. Die Arbeitsschritte dahin, die ohne handgefertigte Skizzen nicht auskommen - werden in der Ausstellung aber gut sichtbar gemacht.

 

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0