Nils Diers Bilder wirken wie wilde Storyboards: Zeitschriftenschnipsel, die teilweise nur notdürftig fixiert werden, treffen auf Eddingmarker, Acrylfarbe und andere "Beweismittel" : Alles, was auf dem Weg zum Täter hilfreich sein kann, wird gepinnt. Hier wird kein Perfektionismus angestrebt, sondern Spontanität und Aktionismus ausgelebt. Die Absurdität der Kombination lässt dadaistische Elemente erkennen. Und man fragt sich am Ende: Gab es überhaupt den U-Bahnschläger?

Nils Diers

o.T.

Acryl, Graphit, Goldbronze, Papier + Kohle auf Papier

42x30 cm

150,00 €
In den Warenkorb
  • verfügbar
  • 3 - 5 Tage Lieferzeit1
Nils Diers

o.T.

Acryl mit Papier auf Leinwand

100x80 cm

800,00 €
In den Warenkorb
  • verfügbar
  • 3 - 5 Tage Lieferzeit1
Nils Diers

o.T.

Acryl, Papier + Graphit auf Leinwand

100x80 cm

2014

900,00 €
In den Warenkorb
  • verfügbar
  • 3 - 5 Tage Lieferzeit1
Nils Diers

o.T.

Acryl mit Papier auf Papier

60x80 cm


400,00 €
In den Warenkorb
  • verfügbar
  • 3 - 5 Tage Lieferzeit1
Nils Diers

"Die wunderbare Welt der U-Bahnschläger am Strand"

2013

Acryl, Collage auf Holz

80x103 cm

800,00 €
In den Warenkorb
  • verfügbar
  • 3 - 5 Tage Lieferzeit1
Nils Diers

"die_tat_von_these"

2011

Pappe, Acryl, Filzstift auf Holz

150x69 cm

850,00 €
In den Warenkorb
  • verfügbar
  • 3 - 5 Tage Lieferzeit1